Fragen und Antworten

Wussten Sie schon ?


Bluthochdruck zu haben, ist das wirklich ein solches Problem?
JA Bluthochdruck betrifft 20 % der Bevölkerung in den Industrieländern weltweit und ist eine der Hauptursachen für Herzerkrankungen und Herzinfarkt, die zu einer Sterblichkeitsrate von 45 % in der westlichen Welt führen.

Ich habe keine Symptome, sollte ich mir Sorgen um meinen Blutdruck machen?
JA Bluthochdruck wird auch als „schleichender Tod“ bezeichnet, da es keine offensichtlichen Symptome gibt. Aus diesem Grund und weil Bluthochdruck sich gut behandeln lässt, sollten Sie Ihren Blutdruck regelmäßig überprüfen lassen.

Bin ich zu jung, um mir um meinen Blutdruck Sorgen zu machen?
NEIN Die Ursachen für Bluthochdruck sind vielfältig. Übergewicht, Rauchen, hoher Alkoholkonsum, wenig Sport oder genetische Veranlagung gehören zu den Faktoren, die Menschen jeden Alters betreffen.

Ich lasse meinen Blutdruck beim Arzt oder in der Apotheke überprüfen, ist das nicht ausreichend?
NEIN Aufgrund des sog. „Weißkittel-Effekts“ kann sich Ihr Blutdruck bei Ihrem Arzt oder in Ihrer Apotheke sehr von Ihrem normalen Blutdruck unterscheiden. Darum sollten Sie Ihren Blutdruck zu Hause mit einem dafür entwickelten Gerät prüfen, das von mindestens einer offiziellen Behörde (ESH, BSH, AAMI) genehmigt ist, z. B. das ExactFit™ von Braun. from Braun.

Mein Blutdruck ist bei meinen Messungen immer unterschiedlich. Mache ich die Messungen falsch oder hat das Gerät einen Fehler?
NEIN Der Blutdruck schwankt im Laufe des Tages. Daher:

  • sind die Werte zweier nacheinander durchgeführter Messungen unterschiedlich.
  • ist der Mittelwert aus mehreren Messwerten relevanter als eine einzige Messung. Es sind also mehrere Messungen erforderlich.
Täglich blutdruck

Einige äußere Einflüsse können Auswirkungen auf den Blutdruck haben:

  • Stress
  • Sport
  • Emotionaler Zustand
  • Tageszeit
  • Genuss von Alkohol, Kaffee, Tee
  • Rauchen
  • Atemzyklus
  • usw.

Möglicherweise positionieren Sie das Gerät falsch.

  • Bitte prüfen Sie, ob Sie den Schlauch auf der Innenseite Ihres Arms positioniert haben.
  • Bitte prüfen Sie, ob Sie das Gerät auf Herzhöhe positioniert haben.
  • Bitte prüfen Sie, ob die Manschette zu fest oder zu locker sitzt.

Kann ich mir sicher sein, dass mein Gerät genau misst?
JA wenn Sie folgende Punkte beachten:

  • Kaufen Sie nur klinisch getestete Geräte (Zertifizierungen von ESH/BSH/AAMI)
  • Nehmen Sie die Messungen immer unter den empfohlenen Bedingungen vor (siehe Bedienungsanleitung)
  • Nehmen Sie Ihr Blutdruckmessgerät bei Ihrem nächsten Arztbesuch mit und vergleichen Sie die Ergebnisse. Fragen
  • Sie nach, ob Sie das Gerät richtig verwenden.
  • Wiederholen Sie diese Überprüfungen regelmäßig bei Ihrem Arzt, sobald die zweijährige Garantiezeit abgelaufen ist.

Können Sie mir eine Definition von ESH/BSH und AAMI geben?
JA

  • ESH: European Society of Hypertension (EU)
  • BSH: British Society of Hypertension (UK)
  • AAMI: Association for Advancement of Medical Instrumentation (USA)

Bevor ein Blutdruckmessgerät als präzise gilt, muss es formelle Validierungsprotokolle unabhängiger Prüfer durchlaufen. Die drei oben genannten Organisationen sind die drei anerkanntesten Organisationen ihrer Art.

Können Sie mir die Funktion „Unregelmäßiger Herzschlag“ erklären? (nur ExactFit™ 5)
JA Die Anzeige des Symbols für unregelmäßigen Herzschlag nach einer Messung bedeutet, dass während der Messung eine gewisse Pulsunregelmäßigkeit erkannt wurde. Wenn Sie während der Messung sprechen, sich bewegen, zittern oder einen unregelmäßigen Puls haben, kann dieses Symbol erscheinen. Normalerweise ist dies kein Grund zur Sorge. Wenn das Symbol jedoch öfter erscheint, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Das Gerät ersetzt keine kardiologische Untersuchung.

Können Sie mir die Funktion zur Erkennung des Morgenhochdrucks erklären?
JA Morgenhochdruck bedeutet, dass Sie am Morgen einen hohen Blutdruck, während des Tages jedoch einen relativ normalen Blutdruck haben. Aufgrund des Morgenhochdrucks kommen Herz- und Schlaganfälle häufig am Morgen vor, daher ist es so wichtig, den Morgenhochdruck zu erkennen. Darüber hinaus unterscheidet sich die Behandlung von Morgenhochdruck von Behandlungen für andere Arten von hohem Blutdruck.

Sollte ich die Manschette in der richtigen Größe für meinen Arm wählen?
JA Für genaue Messungen ist es wichtig, die richtige Größe für Ihren Oberarm zu wählen. Wählen Sie die richtige Manschettengröße für Ihren Oberarmumfang und achten Sie darauf, dass der untere Rand der Manschette sich 2 bis 3 cm über der Armbeuge befindet. Unsere BP6000 Blutdruckmessgeräte bieten für jedes Produkt 2 Manschettengrößen:

  • Kleine/Mittelgroße Manschette = Armumfang von 22 bis 32 cm
  • Große/Sehr große Manschette = Armumfang von 32 bis 42 cm

Sollte mein Gerät eine WHO-Anzeige haben?
JA Dieses Gerät hat eine Blutdruckmessanzeige gemäß der Richtlinien der WHO und der European Hypertension Society (ESH) von 2007. Bei jeder Messung zeigt der Cursor auf dem Bildschirm den Blutdruckwert mit den entsprechenden Farben von grün bis rot an. Diese Klassifizierung dient zu Ihrer Orientierung, damit Sie die Werte besser verstehen. Wenn Sie die Klassifizierungsstufe beunruhigt, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Können Sie mir erklären, wie normale Blutdruckwerte aussehen?
JA

Blutdruck (mmHg)Zu niedrigNormalwerteGrad 1 Leicht erhöhter BlutdruckGrad 2 Erhöhter BlutdruckGrad 3 Stark erhöhter Blutdruck
SYS = Systole (oberer Wert)below 100bis 134135-159160-179≥180
DIA = diastole (lower value)unter 60bis 8485-99100-109≥110