Was ist Bluthochdruck?

Blutdruck ist der Druck, den das arterielle Blut auf die Arterienwände ausübt, während das Blut durch den Körper zirkuliert. Zur Messung des Blutdrucks sind zwei Werte notwendig: der systolische (SYS) Blutdruck (wenn sich das Herz zusammenzieht) und der diastolische (DIA) Blutdruck (wenn sich das Herz entspannt). Üblicherweise werden die Werte in mmHG (mm Quecksilbersäule) angegeben.

Hoher Blutdruck tritt auf, wenn Arterien sich aufgrund von Ablagerungen verengen und der Druck des arteriellen Blutes gegen die Arterienwände über den Normwert ansteigt.

Abbildung eines normalen Blutdrucks
und der verschiedenen Stufen des Bluthochdrucks

Abbildung eines normalen Blutdrucksund der verschiedenen Stufen des Bluthochdrucks

Blutdruckwerte gemäß WHO

Blutdruck (mmHg)Zu niedrigNormalwerteGrad 1 Leicht erhöhter BlutdruckGrad 2 Erhöhter BlutdruckGrad 3 Stark erhöhter Blutdruck
SYS = Systole (oberer Wert)below 100bis 134135-159160-179≥180
DIA = diastole (lower value)unter 60bis 8485-99100-109≥110

Bluthochdruck allein ist nicht tödlich und man kann bei rechtzeitiger Behandlung gut damit zurecht kommen. Jedoch besteht eines der großen Probleme beim Bluthochdruck darin, dass er kaum Symptome verursacht. Das bedeutet, die Erkrankung bleibt meist unerkannt, bis Folgeerscheinungen, wie Schlaganfall oder Herzinfarkt, auftreten. Schätzungen zufolge ignoriert etwa die Hälfte der Betroffenen ihren Bluthochdruck. Um Folgeerkrankungen zu verhindern, ist es wichtig, ab dem 40. Lebensjahr den Blutdruck in regelmäßigen Abständen zu Hause zu kontrollieren.

Die Ursachen von Bluthochdruck sind wenig bekannt. Genetische Veranlagung und Alter spielen auf jeden Fall eine Rolle. Wir wissen heute aber auch, dass einige unserer Verhaltensweisen im Alltag negative Auswirkungen auf unseren Blutdruck haben, unter anderem Übergewicht, Genuss von zu viel Salz, Nikotin und Alkohol, sowie zu wenig Bewegung.

Wichtige Zahlen

  • Jeder dritte Erwachsene leidet unter Bluthochdruck*
  • Die Hälfte der Betroffenen ignoriert ihren Bluthochdruck*
  • Bluthochdruck ist der Hauptrisikofaktor für Herzerkrankungen (= Sterblichkeitsrate in der westlichen Welt von 45 %)*

*Quelle: Weltgesundheitsorganisation (WHO)